hyacinthoides hispanica (spanisches hasenglöckchen)

das spanische hasenglöckchen (hyacinthoides hispanica) ist umgangssprachlich auch als blauglöckchen, glocken-blaustern oder glockenscilla bekannt. es kann bis zu 30 zentimeter hoch werden, blüht im april/mai und ist mit weißen, rosa, lila und blauen blüten zu erhalten. sein natürliches verbreitungsgebiet liegt in portugal und spanien.

hyacinthoides hispanica

die gattung hyacinthoides beinhaltet ca. zwölf arten und eine natürlich vorkommende hybride*. sie zählt zur unterfamilie scilloideae innerhalb der spargelgewächse und ist – unter anderem – nahe mit den blausternen und den traubenhyazinthen verwandt..

spanisches hasenglöckchen (hyacinthoides hispanica) pflege

  1. standort: sonnig bis halbschattig
  2. boden: gleichmäßig feucht während der wachstumszeit im frühjahr
  3. vermehrung: samen, tochterzwiebeln
  4. winterhart: ja, ohne schutz bis -28 grad

das hasenglöckchen eignet sich für sonnige bis halbschattige standorte. während der wachstums- und blütezeit im frühjahr, sollte der boden gleichmäßig feucht sein. er kann auch mineralische anteile, wie sand oder kies enthalten. etwas lehm wird ebenfalls vertragen.

die zwiebeln sind im herbst im handel zu erhalten. die pflanztiefe und der abstand sollten 10-15 zentimeter betragen.

die blätter werden erst entfernt, wenn sie vertrocknet sind. so hat hyacinthoides hispanica die möglichkeit, genügend nährstoffe in die zwiebeln einzulagern um die ruheperiode gut zu überstehen und auch im nächsten jahr üppig zu blühen.

nachdem es die blätter eingezogen hat, benötigt es keine pflege mehr.

spanisches hasenglöckchen

das spanische hasenglöckchen vermehrt sich durch tochterzwiebeln, von denen es viele bildet. es breitet sich im laufe der jahre flächig aus. zudem kann es sich selbst aussäen. möchte man das verhindern, dann muss man verblühtes regelmäßig entfernen.

es ist gut winterhart und muss während dieser zeit nicht abgedeckt werden.

* hyacinthoides × massartiana (h. hispanica × h. non-scripta)

Verwandte Pflanzen: