Allium ursinum (Bärlauch)

Der Bärlauch (Allium ursinum) dürfte den meisten Zeitgenossen nur in Form von leckerem Pesto bekannt sein. Mit seinen weißen, ab Ende März erscheinenden Blüten, macht er aber auch im Garten eine gute Figur. Er eignet sich für schattige bis sonnige Standorte, ist aber im lichten Halbschatten am besten aufgehoben.

Pflege benötigt das Amaryllisgewächs nur während der Wachstums- und Blütezeit im Frühling. Wie man ihn kultivieren kann, habe ich auf dieser Seite beschrieben. Dort finden Sie übrigens auch Infos zur verwandten Zwiebel, Schalotte und dem Knoblauch.

bärlauch

Die Kultur von Bärlauch im Topf ist zwar möglich, da er im Sommer seine Blätter einzieht, sollte man ihn dann mit anderen Pflanzen kombinieren.

Verwandte Pflanzen: